Ich winde dir ein Kränzchen

Beim fleissigen Besuch von Pinterest & co. entdeckte ich kürzlich eine Form der Lettering-Verzierung, die mich total faszinierte: Nämlich Aquarell-Kränze!

So machte ich mich gleich hinters erste Youtube-Tutorial für einen winterlichen Kranz.

Und kurz darauf hielt ich total stolz mein erstes Resultat in den Händen:

Noch nicht genug der Kränze:

Nun musste ich natürlich noch mein eigenes Kunstwerk ausprobieren:

Und bald schon folgte ein dritter:

Das Schöne bei den Kränzen ist, dass man sie ganz beliebig füllen kann! Mit Sprüchen, einzelnen Worten und auch bei deren Gestaltung kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen.

Bald werde ich euch eine kleine Anleitung zusammenstellen, wie man bei der Eigenkreation eines Kranzes am besten vorgehen kann.

Empfohlene Beiträge

TAGS

JOIN MY MAILING LIST