JOIN MY MAILING LIST

Garten AHOI!

April 18, 2018

Jaa, der Frühling lässt das Gärtner-Herz immer wieder höher schlagen! Und so habe ich mir dieses Jahr das Projekt vorgenommen, meinen Quadratgarten mit einen Frühbeet-"Dach" zu ergänzen. Das zu konstruieren war übrigens gar nicht so einfach! Da musste ich auf einmal wieder Pythagoras und Sinus rechnen - zum Glück mit Hilfe meines Vaters... :)

Falls du gerne mehr darüber wissen willst, wie man einen Quadratgarten und so ein Frühbeet-Kasten selber baut, kannst du mich gerne kontaktieren! (siehe unten)

So sah es gleich nach der Fertigstellung noch unbepflanzt aus. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber sobald sich die ersten warmen Sonnenstrahlen zeigten, konnte ich natürlich nicht mehr länger warten mit dem Ansäen und bepflanzen. 

 

 

Erst mal wurden Radieschen ausgesät. Die säte ich mithilfe dieses praktischen Saatstifts - da hat der Samen gleich die richtige Tiefe und muss nur noch leicht angedrückt und fein gegossen werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und siehe da:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bereits wenige Tage nach dem Aussäen kamen dank Treibhauseffekt schon kleine Keimlinge zum Vorschein! Welche Freude - und dies Anfang April!

 

Zudem säte ich noch Pflücksalat aus. Später kamen Nüssler-Setzlinge, Batavia-Setzlinge und Basilikum dazu. Und jetzt (Mitte April) sieht mein wunderbares Quadratgärtchen schon so aus:

(Bild folgt)

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Beiträge

October 2, 2018

Please reload

TAGS